Video zeigt wie Moslemkinder in den USA zum Kopfabschneiden abgerichtet werden


(Bildschirmfoto)

"Islam bedeutet Frieden", bekommen Nichtmoslems von der Islampropagandafront gerne erzählt. Was aber in den Moscheen verlautbart wird, wenn Moslems unter sich sind, lässt sich dagegen meist nur erahnen. Manchmal allerdings gelangen Schnipsel des islamischen Gemeindelebens an die Öffentlichkeit wie in diesem Fall ein Video aus Philadelphia. Darin singen Moslemkinder fröhlich von der gewaltsamen Eroberung Jerusalems und legen einen Eid auf das Kopfabschneiden und Foltern ab.



Memri und die Umstände zum Video



Das Video stammt von der NGO Memri, die sich selbst als eine unabhängige Rechercheorganisation versteht und sich mit dem Nachverfolgen des Terrorismus im Nahen Osten beschäftigt, sowie mit den ideologischen Aspekten dahinter, die in der Regel vom politischen Islam ausgehen.

Laut den Angaben zu Beginn des Videos stammen die Aufnahmen von der Amerikanischen Islamischen Gesellschaft im amerikanischen Philadelphia aus Anlass des weltweit veranstalteten „Ummah Day“. Erstmals wurde das Video am 22. April diesen Jahres bei Facebook hochgeladen.

Die Untertitel wurden von Memri zur Verfügung und da ich kein Arabisch verstehe kann ich nicht beurteilen, ob sie alle korrekt sind. Memri aber ist bekannt für seine Zuverlässigkeit.



Hier die Übersetzung auf Deutsch, zunächst ein Lied vorgetragen von Jungen:


Wer die Unterdrückung akzeptiert – worin liegt dann der Grund für deren Existenz?

Wer die Unterdrückung ablehnt, der versichert sich seiner Existenz

und vernichtet das Unrecht auf dem Land der Araber.

Rebellen! Rebellen! Rebellen!

Glorreiche Rösser rufen uns und führen uns auf den Pfad zur Al-Aksa Moschee.

Das Blut der Märtyrer schützt uns.

Das Paradies wartet auf echte Männer!

Das Land aus Prophet Mohammeds Nachtreise ruft uns.

Unser Palästina muss zu uns zurückkommen.

Oh Saladin, deine Männer sind mit uns – die Schande wird weggespült!

(Was ihr braucht) ist Gewalt und den Koran, oh befreit das Volk!

Wir müssen zusammenhalten egal was kommt

und mit der Hilfe des allmächtigen Herrn wird auf die Nacht der Tag folgen.

Nehmt uns mit, ihr Schiffe – bis wir unser Land befreit haben

bis wir unsere Küsten erreicht haben und die Verräter zerschmettert haben!

Weht, ihr Winde des Paradieses – fließt, ihr Flüsse aus Märtyrern!

Mein Islam ruft mich, wer wird seinem Ruf folgen?

Erhebt euch, oh ihr Rechtschaffenen!


Nach dem Lied folgt ab 1:16 ein Eid, gesprochen von palästinensisch bekopftuchten Mädchen:


Unsere Märtyrer opferten ihr Leben ohne zu zögern.

Sie kamen in das Paradies und von ihren Körpern strömt einen herben Geruch.

Sie wetteifern miteinander, um in das Paradies zu gelangen.

Wird Jerusalem ihre Hauptstadt sein,

oder wird [ihre Hauptstadt] ein Pfuhl aus Feiglingen sein?

Wir werden das Land der ewigen Führung mit unseren Körpern verteidigen

und wir werden ohne zu zögern unsere Seelen dafür opfern.

Wir werden ihnen die Köpfe abschlagen,

und wir werden die gramerfüllte wie erhabene Al-Aksa Moschee befreien.

Wir werden die Armee Allahs führen und sein Versprechen einlösen,

und wir werden sie der ewigen Folter unterziehen.


Zum Vergleich noch ein Beispiel, was deutsche Kinder in der Kirche so singen:

 




Blogverzeichnis Bloggerei.de